Reese’s Wer es mal so richtig satt braucht

Etwas süßes zum Frühstück? Für viele nicht mehr wegzudenken

(Wenn es eine typisch amerikanische Süssigkeit gibt, dann sind es eindeutig Reeses Peanut Butter Cups)

Reeses Puffs besteht aus Schokoladen- und Erdnussbutter-Maiskolben, beide Arten sind mit einer Art Erdnussbutter-Überzug überzogen, der den perfekten Reese-Hit bietet.  Die Puffs sind knusprig und irgendwie cremig zugleich mit einem sehr ansprechenden Salzfaktor. Der Geschmack ist inspiriert von den Reese’s Peanut Butter Cups. 
In den 1970er Jahren entwickelte Hershey Chocolate eine Formel für gesüßtes Erdnussmehl mit der Konsistenz von Schokolade.  Es wurde die Grundlage für die Reeses 
Der Beginn ihrer Karriere startete mit den Universal Studios, die beschlossen hatten, Reeses Stücke in dem noch unbekannten Film namens „E.T“ zu verwenden. 
Der Film war ein enormer Erfolg.  
Die Werbung war unglaublich.  Und die Nachfrage war enorm, sodass man weit mehr Verkaufen konnte als man erwartet hatte.
Nun gehören die Reese’s Peanut Butter Cups zu den meistverkauften Süßigkeiten in den USA und kooperieren mit vielen berühmten Stars wie Travis Scott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.